USA

Mit mehr als 9,8 Mio. km2 zählt die USA zu dem drittgrösstem Staat der Erde nach Russland und Kanada, und mit über 317 Millionen Einwohnern ebenfalls zu dem drittgrösstem nach China und Indien.

Zur Zeit besteht die USA aus 50 Bundestaaten.

Die Hauptstadt der USA ist Washington D.C., die inoffizielle Amtssprache ist Englisch und die offizielle Währung ist der US-Dollar (USD).

Der längste Fluss der USA ist mit ca. 4.000 km Länge der Missouri River.
Der höchste Berg ist der Denali in Alaska mit über 6.100m Höhe.
Der grösste See ist mit über 82.000 km2 Fläche der Oberer See, der zwischen der USA und Kanada liegt.

Der theoretisch höchste Berg der Welt (vom Meeresgrund bis zum Gipfel gemessen) ist der Mauna Kea auf der Vulkaninsel Hawaii (The big Island).
Obwohl er „nur“ 4.200m hoch ist, liegen 6.000m unter dem Meeresspiegel, was ihm eine theoretische Höhe von über 10.000m verleiht.

Das Klima der USA ist durch die einzigartige Ausdehnung in alle Himmelrichtungen und die Tatsache das es an dem Atlantik, dem Pazifik, dem Golf von Mexiko und dem Karibischem Meer liegt sehr vielfältig.
In Alaska herrscht arktisches Klima, in den nordöstlichen Bundestaaten herrscht Kontinentalklima mit kalten Wintern und warmen Sommern.
Im Süden der USA herrscht hingegen subtropisches bis tropisches Klima in Florida und in Kalifornien mediterranes Klima.
Ausserdem gibt es auch ein ausgeprägtes Berg,- und Wüstenklima.

Die USA ist mit Hawaii und Alaska in 6 Zeitzonen gegliedert, und der Zeitunterschied von Österreich nach Amerika beträgt von -6 Stunden bis zu -11 Stunden.

Sehenswertes

So vielfältig wie sein Klima ist auch die Geographie, und die vielen Möglichkeiten die es hier gibt.
Amerika heisst ja nicht umsonst, „Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten“.

Hier finden sie die UNESCO Welterbestätten der USA auf Wikipedia
Sicherheit

In den USA herrschen sehr gute Sicherheitsstandards.
Man sollte nur im ganzen Land auf Kleinkriminelle achten, und sich vorab informieren ob gewisse Stadtviertel zu meiden sind.

Im Grossraum von San Francisco sind in letzter Zeit vermehrt Mietautos aufgebrochen, und Wertgegenstände daraus gestohlen worden.
Lassen Sie deswegen nie Gegenstände von aussen sichtbar im Auto liegen.

Bei der Einreise sind mit verschärften Kontrollen am Flughafen zu rechnen.

Einreise

Für die USA gilt für Österreichische Staatsbürger bei Zwischenlandung in der USA, geschäftliche,- und touristische Reisen keine Visumpflicht,
doch muss die Registrierung im ESTA mindestens 72 Stunden vor Antritt der Reise durchgeführt werden, und wir diese Registrierung gerne für Sie durchführen können.

Bitte verwenden Sie zur Einreise in die USA oder zur ESTA Registrierung niemals einen jemals als verloren oder gestohlen gemeldeten Pass,
da diese standardmässig zur Fahndung ausgeschrieben sind.

Der Reisepass Österreichischer Staatsbürger muss mindestens bis zu der Ausreise aus der USA gültig sein,
es wird aber eine mindestens 6 monatige Gültigkeit nach Ausreise empfohlen, um Probleme zu vermeiden.

Jede Person, egal ob Kleinkind oder Erwachsener, braucht einen eigenen Reisepass und eine eigene ESTA Registrierung.

Einfuhr / Ausfuhr

Die Einfuhr von Fleischprodukten oder Pflanzen durch Touristen in die USA ist grundsätzlich verboten.

Gegenstände für den persönlichen Bedarf können zollfrei eingeführt werden (dazu gehören auch für Personen ab 21 Jahren wahlweise 200 Zigaretten, 50 Zigarren, 2 Kilo Tabak sowie 1 Liter Alkohol). Auch Geschenke bis zu einem Wert von 100 USD sind zollfrei.

Für die Rückreise aus den USA beachten sie bitte auch die Einfuhrbestimmungen von Österreich bzw. der EU.

Bitte prüfen Sie auch, ob Sie eine Zwischenlandung einlegen bevor Sie in Österreich landen, da die Einfuhrbestimmungen andere sein können,
und eventuell keine Flüssigkeiten im Handgepäck weiter befördert werden dürfen.

Gesundheit

Es besteht kein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Der Abschluss einer Zusatzversicherung für den Krankheitsfall und Krankentransport wird – schon wegen der wesentlich höheren Arztkosten – nahegelegt. Dies gilt vor allem auch für Krankentransportflüge, die von mehreren österreichischen Gesellschaften angeboten werden

Medizinische Einrichtungen und Medikamente stehen in ausreichendem Maße zur Verfügung, sind jedoch wesentlich teurer als in Österreich. Für drogenhältige bzw. rezeptpflichtige Medikamente ist die Mitnahme einer ärztlichen Verschreibung erforderlich.

Leitungswasser gilt in der Regel – wenn auch nicht sehr schmackhaft (chloriert) – als gefahrlos trinkbar.

Verkehr

Leihwagen werden zumeist nur an Personen über 25 Jahre verliehen. Zur Begleichung der Wagenmiete werden ausnahmslos nur Kreditkarten akzeptiert. Der Abschluss einer zusätzlichen Haftpflicht- und Insassenversicherung wird in diesem Zusammenhang empfohlen. Für die Anmietung eines Leihwagens in den USA wird die Mitnahme eines in Österreich durch einen Automobilclub ausgestellten internationalen Führerscheins dringend angeraten, da viele US-Mietwagenfirmen österreichische Führerscheine mangels Datenkompatibilität (insbesondere den alten rosa Führerschein) nicht anerkennen. In einigen Bundesstaaten, etwa Florida, ist ein internationaler Führerschein für Besucher und Touristen verpflichtend.

Das überschreiten der Höchstgeschwindigkeit (in den USA von Bundesstaat zu Bundestaat unterschiedlich) wird streng geahndet, ebenso Fahren unter Einfluss von Alkohol oder Drogen, sowie das Missachten von Stopptafeln.

Bei Anhaltung durch die Polizei wird erwartet, dass Sie vorerst im Fahrzeug sitzenbleiben und die Hände auf das Lenkrad legen.
Folgen Sie unbedingt den Anweisungen des Polizisten!

Erhalten Sie ein Strafmandat, sollten Sie dieses auf jeden Fall bezahlen. Es könnte sonst zu Schwierigkeiten bei späteren Aufenthalten in den USA kommen.

Hinweis

Zeisen Spezialreisen weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es keine Gewähr für die Vollständigkeit dieser Informationen sowie für den gegebenenfalls daraus resultierenden Schaden übernimmt.